BUSINESSPLAN

Der Businessplan

Ihr Businessplan ist Ihr Garant für eine erfolgreiche Zukunft als Unternehmer/-in

Der Businessplan ist ein wesentlicher Teil des Fundaments ihrer Unternehmensgründung, weil ein guter Businessplan qualifizierte Auskunft über Sachverhalte gibt, wie z.B:

Businessplan Prof. SonnleitnerWarum sind die Chancen für die Gründung Ihres Unternehmens so gut?

  • Wie steht es um die Marktchancen Ihres zukünftigen Unternehmens?
  • Wie soll Ihr Vorhaben finanziert werden und welche Förderungen können Sie in Anspruch genommen nehmen?
  • Welchen Gewinn können Sie sich von Ihrem Unternehmen erwarten?
  • Was passiert nach der Gründung? Werden Sie ganz auf sich alleine gestellt sein oder werden Sie sich durch eine erfahrene Person coachen lassen?

Jeder Partner, Investor, jede Förderstelle und natürlich auch die Bank kann am Businessplan sofort erkennen, wie erfolgsträchtig Ihr Gründungsvorhaben ist. Ein Businessplan ist daher nicht nur elementare Voraussetzung jeder Existenzgründung sondern auch eine unverzichtbare Grundlage jedes Unternehmenskaufes!

 

 

1. Schritt zum Businessplan: Ihr Chancen-Check

Eine ganz besondere Idee geht Ihnen seit Monaten nicht mehr aus dem Kopf? Sie wollen endlich einmal etwas machen, etwas unternehmen…? Dennoch grübeln Sie nach und sind sich nicht sicher… Dann ist Ihr Chancen Check genau das Richtige für Sie.

Ihr Chancen Check ist der Erstellung des Businessplans vorgelagert. Ihr Chancen Check gibt Ihnen Antworten auf Fragen, wie z.B.:

  • Was wird auf mich zukommen?
  • Ist das wirklich etwas für mich?
  • Was muss ich alles beachten?

Aber das ist noch lange nicht alles. Ihr Chancen Check gibt Ihnen auch Klarheit in Bezug auf:

  • Hat meine Idee eine Zukunft?
  • Wird sich das rechnen?
  • Gibt es Förderungen für mich?

Ihr Chancen Check schafft die Grundlagen. Danach wissen Sie

  • Wie steht es um das Risiko?
  • Wie soll ich meine Idee anpacken?
  • Woher bekomme ich weitere Informationen?

Mit dem Chancen Check liefern wir Ihnen den professionellen Blick von außen. Wir betreiben weder Lobhudelei, noch streuen wir Ihnen Sand in die Augen. Wir klopfen aber Ihre Idee nach allen Regeln der Kunst ab und schauen, was dahinter steckt. Ist die Idee plausibel und gut durchdacht? Kommen Sie zum Punkt? Ja, dann sind Sie der Erstellung ihres Businessplans schon einen deutlichen Schritt näher gekommen!

 

2. Schritt zum Businessplan: Ihre Marktchancen

Die zentrale Frage jeder Unternehmensgründung lautet: “Können genügend zahlungswillige Kunden gefunden werden?” Oder mit anderen Worten: wie steht es um Ihre Marktchancen? Eine Frage, die leider sehr häufig erst durch die Realität des Marktes beantwortet wird. Das Gründungsrisiko steigt dann ins Verantwortungslose … –

Wenn wir Ihre Marktchancen erkunden, reduzieren Sie Ihr Gründungsrisiko maßgeblich. Denn: Ganz egal was Sie vorhaben , wir haben die Erfahrung und das Know-how, um die Frage nach Ihren Marktchancen qualifiziert zu beantworten – schnell, effizient und treffsicher.

Ganz gleich, ob Ingenieurbüro, Friseursalon, e-Shop, Sozial- und Lebensberatung, Metallbaubetrieb, Tischlerei oder alles, was irgendwo dazwischen liegt. Nach einer Zusammenarbeit mit uns kennen Sie Ihre Marktchancen ganz genau. Sie wissen dann,

  • welche unterschiedlichen Kundengruppen es in Ihrem Markt gibt,
  • auf welche Kundengruppe Sie sich konzentrieren müssen (weil diese Kundengruppen die gewinnträchtigste für Sie ist), bzw. .
  • warum manche Konkurrenten bei genau dieser Kundengruppe so erfolgreich sind (oder eben nicht).

Natürlich entscheidet der Markt über Ihren Erfolg. Aber wir können Ihnen schon vorher sagen,

  • welche Chancen Sie mit Ihrem Angebot bei dieser Kundengruppe haben werden,
  • wie Sie es anstellen müssen, um Ihre Chancen zu verbessern und
  • was Sie tun müssen, damit potentielle Kunden bei Ihnen und nicht bei der Konkurrenz kaufen.

3. Schritt zum Businessplan: Die Finanzierung

Das schlimmste, was Ihnen als Unternehmensgründer/-in im Zusammenhang mit der Finanzierung Ihres Gründungsvorhabens passieren kann ist, dass Ihnen nach ein paar Monaten das Geld ausgeht. Sie müssen dann wieder den Gang zur Bank antreten  – und das geht nur selten gut aus.

Jeder Businessplan muss deshalb auch ein solides Finanzierungskonzept  beinhalten. Das ist die Grundlage für jeden seriösen Schritt in die Selbständigkeit. Und von den Banken und Förderstellen wir das auch konkret erwartet.

Die Finanzierungskonzepte, die wir erstellen, beantworten Ihnen die folgender Fragen:

  • Wie hoch ist Ihr Kapitalbedarf?
  • Welche Finanzierungsmodelle gibt es?
  • Wer hilft Ihnen bei der Besicherung, wenn Sie über kein ausreichendes Besicherungsvermögen verfügen?
  • Was muss Ihre plausible und punktgenaue Präsentation beim Bankgespräch beinhalten?

Die Finanzen sind die Luft, die Ihr Unternehmen zum Atmen braucht. Ein Finanzierungskonzept von uns schafft Sicherheit für Ihr Unternehmen, für Sie und für Ihre Familie.

 

4. Schritt zum Businessplan: Ihr Gewinn

Der Gewinn ist das Lebenselixier eines jeden Unternehmens. Ohne Gewinn kann kein Unternehmen auf Dauer überleben. Bei der Gründung Ihres Unternehmens kommt daher der Planung des Gewinns – lange bevor die ersten Investitionen getätigt werden – eine entscheidende Bedeutung zu.

Natürlich beinhaltet jede unternehmerische Tätigkeit ein gewisses Verlustrisiko. Dieses Risiko muss aber kalkulierbar und auf ein Restrisiko reduzierbar sein.

Deshalb kommt der Planung des zukünftige Gewinns so große Bedeutung zu. Das Gründungsrisiko (=Verlustrisiko, Verschuldungsrisiko und damit verbunden Ihr wirtschaftliches Existenzrisiko) kann damit auf ein kalkulierbares Restrisiko reduziert werden.

Wir erstellen seit Jahrzehnten pro Jahr mehrere Hundert Gewinnplanungen. Wir wissen, wie man  realistisch plant. Unsere Planungsrechnungen eröffnen Ihnen einen realitätsnahen Blick in die Zukunft. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung!

Mit Hilfe einer eigens dafür entwickelten und im Laufe von mehr als 20 Jahren laufend verbesserten Software planen wir Ihren Gewinn effizient und punktgenau. Auch die Bank Austria hat für ihre Unternehmensgründer jahrelang diese Software eingesetzt. Mit Hilfe dieser Software und unserer Erfahrung ist es möglich, mit wenig Aufwand einen realitätsnahen Blick in die Zukunft Ihres Unternehmens zu machen.

Was bring Ihnen unsere Gewinnplanung?

Mit unserer Gewinnplanung erhalten Sie ein umfassendes betriebswirtschaftliches Gründungskonzept (das Herz jedes Businessplans), das Ihnen schon lange vor der Gründung zentrale Fragen beantwortet, wie z.B.:

  • Wie hoch müssen die Investitionen sein?
  • Welche laufenden Kosten müssen kalkuliert werden?
  • Wie hoch werden die unbedingt notwendigen Personalkosten sein?

Auch die Beantwortung der folgenden Fragen, kommt bei unserer Gewinnplanung nicht zu kurz:

  • Wie hoch werden die Materialkosten bzw. wie hoch wird der Wareneinsatz sein?
  • Wie hoch wird der Kapitalbedarf sein und wie viel Kredit brauche ich wirklich?
  • Können Förderungen lukriert werden?
  • Wie viel Umsatz braucht es zur Deckung aller Kosten und Tilgung der Kredite?

Schlussendlich beantwortet unsere Gewinnplanung die für Sie und Ihre Familie wichtigsten Fragen:

  • Wie viel betrieblichen Gewinn wird das Unternehmen erwirtschaften?
  • Wie hoch werden die Sozialversicherungskosten und die Steuerzahlungen sein?
  • Wird das Unternehmen so viel Gewinn abwerfen, dass Ich mit meiner Familie gut davon leben kann?

Sie sind eine verantwortungsvolle Unternehmerin bzw. Unternehmer. Beweisen Sie sich selbst, aber auch Ihrer Familie und allen, die vom Erfolg Ihres zukünftigen Unternehmens betroffen sind, dass Ihnen eine erfolgreiche Zukunft bevor steht.

Und, nicht zu vergessen: Unsere Gewinnplanung wird von allen Banken und Förderstellen als betriebswirtschaftliches Basiskonzept für einen Businessplan anerkannt! 

 

5. Schritt zum Businessplan: Die Förderungen

Für Unternehmensgründer/-innen gibt es – je nach Gründungsvorhaben – eine Vielzahl öffentlicher Förderungen. Darum ist das Thema Förderung und Finanzierung auch ein Fixpunkt in jedem soliden Businessplan. Wenn wir Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans unterstützen,

  • informieren wir Sie auch darüber, welche Förderungen es für Ihr Gründungsvorhaben gibt,
  • sagen wir Ihnen auch, was Sie beachten müssen, damit Sie keine Förderansprüche verlieren und
  • helfen Ihnen natürlich bei der Erstellung der Einreichunterlagen und der Antragstellung.

Förderung unserer Beratungsleistung

Natürlich gibt es auch eine Förderung dafür, wenn wir Sie bei der der Erstellung Ihres Businessplans unterstützen.  Die Wirtschaftskammer Wien (aber auch Niederösterreich) bietet diesbezüglich großzügige finanzielle Unterstützung an. Sehen Sie diesbezüglich auch Beratungsförderung in Wien

Wenn Sie Interesse haben, dann lassen Sie uns das wissen. Selbstverständlich erledigen wir die komplette Förderanmeldung und -Abwicklung kostenlos für Sie.

 

Förderungen sind Rückenwind für Ihr Unternehmen. Verzichten Sie nicht darauf! Und vergessen Sie nicht: eine nicht beantragte Förderung ist für immer und ewig für Ihr Unternehmen verloren!!!

Wir haben die Erfahrung und kennen uns mit Förderungen aus – reden Sie mit uns!

 

Darum sind wir die geeigneten Partner für die Erstellung Ihres Businessplans

  • Wir unterstützen seit mehreren Jahrzehnten jedes Jahr rd. 500 Existenzgründer in bei der Beantwortung der Frage: “Soll ich mich selbständig machen? Und wenn ja, wie kann ich … ?”. Wir helfen diesen Personen bei der Beantwortung tausender Detailfragen und unterstützen sie so, für sich (und ihre Familie) eine klare Entscheidung zu  treffen, hinter der sie auf Dauer stehen können: Gründen – oder eben nicht.
  • Jährlich Wir bearbeiten Jährlich mehr als 100 Businesspläne für unsere Klienten.  Mit diesen Businessplänen sind unsere Klienten in der Lage, Ihr Existenzgründungs-Vorhaben wirkungsvoll bei Banken und Förderstellen zu präsentieren. Darüber hinaus sind unsere Klienten mit ihrem Businessplan auch in der Lage (nach Ihrer Unternehmensgründung), schnell und einfach Soll-Ist-Vergleiche durchzuführen.
  • In den vergangenen Jahrzehnten haben wir mehrere tausend Businesspläne erstellt.

Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung!

We eventually found a christian group that better reflected our belief systems, so I music homework help understand your desire to have the same

Ja! Ich möchte meinen Gründungserfolg nicht dem Zufall überlassen. Bitte lassen Sie mir unverbindlich Informationen über Ihre Unterstützung bei der Erstellung meines Business Plans zukommen.




Ja, ich habe die Datenschutzinformation gelesen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung der von mir angegebenen Daten einverstanden.